Seven Pillars of Wisdom

Rückkehr nach Marahatta

...and trustworthy people like to join our party!

Nach einem kleinen Zwischenstopp beim Tewan, dem Orangenbauern kehren unsere Helden schließlich nach Marahatta zurück. Als allererstes verlangt es allen nach etwas mehr Zivilisation, also wird gebadet, sich umgekleidet und erstmal feiern gegangen.

Am nächsten Morgen wollen sich Salaon Esera und Swaying Desert Shadow am Hafen nach der Bitter Ice zu erkundigen. dort herrscht aber sehr reger Betrieb, da gerade Erntezeit ist und alle möglichen Transportschiffe, Karren, Händler und somit auch Schiffe und Matrosen dort unterwegs sind. Im Gedränge in Richtung der Hafenmeisterei zu kommen gestaltet sich als schwieriger als gedacht, Salaon Esera wird in dem Getümmel gar die Geldbörse geklaut.

In der Hafenmeisterei überzeugen die Beiden einen der Assistenten, zum Wohle der Stadt (und seiner eigenen Taschen) einen Blick ins Archiv zu werfen, ob die Bitter Ice denn in letzter Zeit hier unterwegs war. Er verschwindet im Archiv und kommt einige Zeit später mit bleichem Gesicht wieder. Jegliche Aufzeichnungen über Schiffe dieser Klasse (Schaluppen) sind nicht aufzufinden. Jemand hat sie verschwinden lassen.

Nachdem sich diese Nachforschungen also als Sackgasse herausgestellt haben, bekommt Salaon Esera eine Vorladung vor den Rat. Die Botschaft an Westward Ruby kam an und hat wohl für einige Besorgnis gesorgt.

Man trifft sich also in ihrem Familienanwesen und bespricht weitere Schritte. Der Plan soll es sein, die grobe Geschichte zu erzählen, allerdings soweit außen vor zu lassen, dass es sich um alle Gruppenmitglieder um Exalted handelt.

Zu dieser Zeit ist auch Sanjay in Marahatta angekommen und bringt in Erfahrung, dass es da so eine Frau gibt, die irgendwann mal geleuchtet haben soll und auf den Namen Salaon Esera hört. Als er das hört, beschließt er, sich diese Person im Rahmen der Anhörung einmal näher zu betrachten und sich in den dortigen Saal einzuschleichen.

Die Anhörung findet im Himmelswald statt, dem Sanatsgebäude. Geführt wird diese von der Consulin Indri Denandu, die die Erzählungen gründlich abtastet und nicht wirklich begeistert von Salaon Eseras Eigeninitiative zu sein scheint. Durch geschickte Gesprächsfertigkeiten schafft Esera es allerdings, die anwesenden Leute auf ihre Seite zu ziehen.

Auf dem Rausweg wird ihr noch ein Brief zugesteckt.

Während die Gruppe auf dem Weg nach Hause ist, wird sie von Sanjay abgefangen, der mit Esera reden möchte. Er lässt sein Solar-Symbol auf der Stirn aufleuchten, worauf sie beschließen, mit ihm in Die Spalte zu gehen, wo es die besten Rattenspieße der Stadt gibt. Die Gruppe tauscht ihre Geschichten untereinander aus und hat einen rührenden Bonding-Abend Q___Q

Hier endete die Session

Comments

sadmonk84

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.